• Facebook
  • Twitter

Via Instagram: Mavraj bestätigt HSV-Abgang

Wie der Spieler Mergim Mavraj via Instagram bekannt gab, wird er den HSV trotz Vertrags bis 2019 zur kommenden Saison verlassen. Es wird wohl eine Abfindung für den Verein fällig.

Mavraj verabschiedet sich

„Ein Vertrag löst sich auf, eine emotionale Verbindung niemals. Ich war gerne hier und half mit sehr viel Leidenschaft.“ So leitet Mergim Mavraj via Instagram seinen Abschied vom HSV ein: „Man darf dafür niemals Anerkennung oder Respekt erwarten, dies tut man aus Überzeugung u. aus Respekt vor denjenigen die vor uns diesem Verein zu Ruhm verhalfen. Was Stolz bedeutet erfuhren wir im Mai 2017 damals erlebten wir das Gefühl von aufrichtigem Stolz!!!!!“

Sechsstellige Abfindung im Gespräch

Schon länger war angenommen worden, dass der Verteidiger den HSV trotz noch laufenden Vertrags wohl verlassen würde. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht zwar noch aus, allerdings stehen die Zeichen nun deutlich auf Abschied. Im Falle einer Vertragsauflösung würde wohl eine Abfindung für Mavraj fällig: La Coruña soll laut einem Bericht der Bild an Mavraj interessiert sein, allerdings weniger Gehalt bieten. Deswegen wolle der Spieler eine Abfindung im Bereich von 200.000-300.00 Euro.