• Facebook
  • Twitter

Union Berlin: Marc Torrejon wohl im Anflug

Der Freiburger Innenverteidiger Marc Torrejón könnte in der nächsten Saison das Trikot von Union Berlin tragen. Laut dem "Kicker" steht der 31-Jährige Spanier vor einem Wechsel zu den Eisernen.

Erfahrener Spieler mit vielen Qualitäten

Nachdem er den Breisgauern mit guten Leistungen in der Vorsaison zum Wiederaufstieg verholfen hatte, spielte Torrejón in der gerade zu Ende gegangenen Spielzeit kaum noch eine Rolle und kam nur noch auf zwölf Einsätze. Ein neuer Vertrag blieb aus. Torrejón kann ablösefrei wechseln.

Der 1,87 Meter große Abwehrspieler hat nicht nur in der Aufstiegssaison der Schwarzwälder überzeugt. Von 2012 bis 2014 war Torrejón auch beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern eine wichtige Stütze in 54 absolvierten Ligaspielen der „Roten Teufel“. Torrejón beherrscht den Spielaufbau, ist zweikampfstark und gilt als ein guter Organisator mit Übersicht und gutem Stellungsspiel. Defizite hat Torrejón bei der Schnelligkeit. Bei Union Berlin könnte der Spanier die Abwehr stabilisieren und mithelfen, die Eisernen zum Aufstieg zu führen.

Früherer U21-Nationalspieler Spaniens

Marc Torrejón kam 2012 vom spanischen Club Racing Santander nach Kaiserslautern. 2014 wechselte er zum SC Freiburg. Der 31-Jährige Spanier war auch U21-Nationalspieler seines Heimatlandes.