1. FC Nürnberg verlängert mit Taylan Duman

Aktuell hat Taylan Duman noch mit den Nachwirkungen seines Syndesmoseband-Risses zu kämpfen. Dennoch gibt es für den 25-Jährigen gute Nachrichten. Sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg, der im Sommer ausgelaufen wäre, wurde nun verlängert. Wie beim FCN üblich, wurde die Vertragslaufzeit nicht kommuniziert.

"Eine gute Entwicklung genommen"

"Taylan hat eine gute Entwicklung bei uns genommen. Leider haben ihn dann Verletzungen zurückgeworfen. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt, deshalb ist die Vertragsverlängerung der logische Schritt", meint Dieter Hecking, Vorstand Sport des FCN. Auch Olaf Rebbe, Sportdirektor des 1. FC Nürnberg, glaubt an den Mittelfeldspieler: "Taylan besitzt eine große Wertigkeit für unsere Mannschaft. Durch seine Flexibilität und sein Durchsetzungsvermögen bereichert er unsere Mannschaft sehr."

Der Deutsch-Türke kam im Sommer 2021 von der zweiten Mannschaft des BVB zu den Franken, lief für den Verein in 34 Zweitligaspielen auf. Hinzu kommen drei Partien im DFB-Pokal. In der Regionalliga stand Duman für den BVB II und Fortuna Düsseldorf II 120 Mal auf dem Platz. Nach seiner Verletzung ist die Rückkehr jedoch absehbar. "Nach der schwierigsten Zeit meiner bisherigen Karriere, freue ich mich sehr, beim Club zu verlängern. Wir sind noch nicht fertig", so der Profi.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"