• Facebook
  • Twitter

4:0! HSV feiert "besonderen" Derbysieg

Der Hamburger SV gewann am Sonntag das mit Spannung erwartete Hamburger Stadtderby deutlich mit 4:0. Pierre-Michel Lasogga avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner. Dank des Sieges, setzt sich der HSV auf den direkten Aufstiegsplätzen fest.

Lasogga mit Dosenöffner

Etwas mehr als eine halbe Stunde waren am Millerntor gespielt, als sich Aaron Hunt den Ball zum Freistoß zurechtlegte. Traumhaft zirkelte der Kapitän den Ball an die Latte und Lasogga bedankte sich per Abstauber mit dem 1:0. "Das 1:0 war heute der Dosenöffner. Bis dahin hat mich viel an das Hinspiel erinnert", war Hunt nach Abpfiff froh über den Treffer. "Mit unserer Führung musste St. Pauli aus der Deckung und offensiver spielen und wir wussten, dass uns das in die Karten spielt. Wir haben anschließend gnadenlos die Konter gesetzt", erklärte der Kapitän die Folgen des Führungstreffers. Die Bedeutung des Tores verdeutlichte sich ebenso im Torjubel vom Torschützen selber. "Ich bin gefühlt in unter neun Sekunden die 100 Meter über den Platz zu unseren Fans gerannt. In solch einem Moment gehen die Lichter aus. Da müssen alle Emotionen raus", so ein sichtlich emotionaler Lasogga.

"etwas ganz besonderes"

Dank der Treffer von Narey (53.), Lasogga (61.) und Douglas Santos (88.), erspielte sich der Hamburger Sportverein einen überzeugenden 4:0 Auswärtssieg. "Für die Fans und uns alle ist das ein fantastischer Tag. Es war ein richtig tolles Spiel von uns. Vier Tore in einem Derby sind etwas ganz besonderes", fasste Narey, Torschütze zum 2:0, das Spiel für Verein, Mannschaft und Fans zusammen. Das der Sieg nicht nur für das Prestige, sondern auch für die Tabelle von enormer Bedeutung war, war Coach Hannes Wolf sofort bewusst: "Wir sind natürlich sehr glücklich. Das Spiel war sowohl tabellarisch als auch für die Fans von enormer Bedeutung. Es gab nur Gründe für uns, heute alles reinzuwerfen."

 

"Derbysieg wird uns tragen"

Dies gelang seiner Mannschaft eindrucksvoll, die nach dem Abpfiff noch minutenlang mit ihren Fans feierte. "Wir sind zuletzt oft kritisiert worden, aber heute haben wir geliefert. Es standen elf Kerle auf dem Platz", zeigte sich Lasogga nach Spielende emotional und fügte hinzu: "Mir bedeuten der Sieg und die Tore heute extrem viel. Ich identifiziere mich bis aufs Letzte mit dem HSV und dementsprechend freue ich mich, so ein Kapitel in der Clubgeschichte mitgestalten zu können."
Derweil blickte Kapitän Hunt bereits nach vorne: "Für das Spiel heute gibt es am Ende zwar auch nur drei Punkte, aber dieser Derbysieg wird uns für die kommenden Aufgaben tragen. Dort müssen wir nachlegen."