• Facebook
  • Twitter

5.000 Eiserne in Bochum: "Stimmung wird bombastisch"

Union Berlin fiebert dem Aufstiegsfinale entgegen! Zur Auswärtsfahrt nach Bochum werden mindestens 5.000 Fans der Eisernen im Ruhrgebiet erwartet, um möglicherweise den ersten Aufstieg in die Bundesliga ihres Vereins live mitzuerleben. Aber es liegt nicht in der eigenen Hand.

Fünfstündige Anfahrt nach Bochum

Rund 520 Kilometer liegen zwischen Bochum und Berlin, eine etwa fünfstündige Autofahrt von Deutschlands Hauptstadt zur Ruhrpott-Zeche stehen den Fans vom 1. FC Union bevor. Und dennoch wird jeder Meter und jede Minute es wert sein, wenn am Ende des Tages der erstmalige Aufstieg in die Bundesliga feststehen sollte – mindestens 5.000 Fans der Eisernen wollen bei der möglichen Feier dabei sein. "Die Stimmung wird bombastisch", freut sich Union-Kapitän Christopher Trimmel auf die Heimspiel-Atmosphäre an der Castroper Straße.

"Wir müssen unsere Aufgabe erledigen"

Aber es liegt nicht an Union allein, bekanntermaßen muss der SC Paderborn im Parallelspiel bei Dynamo Dresden zunächst Federn lassen. Erst dann kann sich das Team um Cheftrainer Urs Fischer den Traum erfüllen: "Wir müssen unsere Aufgabe erledigen", so der Coach. In Bochum gewann Union allerdings zuletzt vor fünf Jahren, außerdem basiert die gute Ausgangslage der Eisernen nicht auf einer Auswärtsstärke. Umso hilfreicher wird es für die Köpenicker, dass so viele Fans aus der Heimat folgen. Denn in der Heimtabelle kann Union bei 38 Punkten aus 17 Spielen niemand das Wasser reichen.