• Facebook
  • Twitter

Amtlich: Hansa Rostock verpflichtet Lukas Fröde nach Leihe fest

IMAGO / Fotostand

Es hatte sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, nun ist es amtlich: Lukas Fröde spielt auch in der kommenden Saison für den F.C. Hansa Rostock. Wie die Norddeutschen am Mittwoch bekanntgaben, wird der 27-Jährige nach seiner Leihe nun fest vom Karlsruher SC verpflichtet. Über die Details des Transfers gab es wie gewohnt keine Angaben.

Wohl 100.000 Euro Ablöse

In der nun abgelaufenen Spielzeit war der Defensivspieler vom KSC an die Kogge ausgeliehen gewesen. 25 Partien absolvierte der gebürtige Hesse in der Liga für Hansa, hinzu kommt ein Duell im DFB-Pokal. Insgesamt erzielte der Rechtsfuß dabei zwei Tore. Beide Seiten waren sich sicher, dass man auch in der kommenden Saison weiter zusammen arbeiten wolle. Der feste Wechsel vom KSC nach Rostock schien deshalb nur eine Frage der Zeit. Zuletzt hatte die "Bild" von einer Ablösesumme in Höhe von 100.000 Euro berichtet.

"Lukas war in der vergangenen Saison zu uns gekommen, um mehr Einsatzzeit zu erhalten und hat die Chance genutzt. Er ist schnell zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft geworden und hat dazu beigetragen, dass wir unsere Ziele erreichen konnten. Damit sind sowohl seine als auch unsere Erwartungen voll aufgegangen. Zudem fühlt er sich sehr wohl bei uns und in Rostock, so dass die Verlängerung der Zusammenarbeit für beide Seiten auf der Hand lag. Wir freuen uns, dass wir mit ihm auch in der nächsten Saison planen können", sagt Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock.

Vierter Zugang

Fröde habe die vergangene Saison bei Hansa "großen Spaß gemacht. Ich wurde herzlich empfangen und konnte mich deshalb gleich voll einbringen. Ebenfalls hat sie mir gezeigt, wie wichtig Zusammenhalt in der Mannschaft, dem Verein, den Fans und der Region sein kann". Fröde ist der vierte Zugang für die Kogge. Auch Kai Pröger (SC Paderborn), John-Patrick Strauß (FC Erzgebirge Aue) und Dennis Dressel (TSV 1860 München) wechseln zur kommenden Saison an die Ostsee.