• Facebook
  • Twitter

Auf Leihbasis: Abu Hanna verlässt Magdeburg in Richtung Köln

Auf eine enttäuschende Hinrunde folgt die Leihe: Joel Abu Hanna verlässt den 1. FC Magdeburg und schließt sich Drittligist Fortuna Köln an. Laut einer Vereinsmitteilung des FCM soll der Abwehrspieler bei den Domstädtern bis zum Saisonende Spielpraxis sammeln. 

Abu Hanna zieht es in Richtung Heimat

Bisher war die Zusammenarbeit zwischen dem 1. FC Magdeburg und Joel Abu Hanna nicht von Erfolg geprägt: Nicht einen Einsatz konnte der 20-jährige Innenverteidiger für sich verbuchen. Dabei wollte Abu Hanna nach seinem Wechsel von Absteiger Kaiserslautern zu den Elbestädtern eigentlich durchstarten, gilt nach wie vor als großes Talent.

Nun entschieden sich beide Seiten, die Zusammenarbeit vorerst zu beenden. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler wechselt zum abstiegsbedrohten Drittligisten Fortuna Köln. Für den Defensivmann ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: Er ist in Troisdorf geboren. Die rechtsrheinisch gelegene Stadt befindet sich zwischen Köln und Bonn, zum Südstadion, Abu Hannas neuem Arbeitsplatz, sind es weniger als 30 Minuten Fahrzeit.