• Facebook
  • Twitter

Bericht: Hansa-Leihspieler Becker vor Wechsel nach Kiel

© IMAGO / Laci Perenyi

Zur kommenden Saison haben drei Neuzugänge bei Holstein Kiel unterschrieben. Laut "Bild"-Zeitung müssen die Störche nicht lange auf den nächsten Vollzug warten. Demnach soll Abwehrspieler Timo Becker vor einem Wechsel an die Förde stehen.

Neue Heimat im Fußball-Norden?

In Kiel sollte die Lücke geschlossen werden, die Phil Neumann durch seinen Abschied nach Hannover hinterlassen hat. Für diese Aufgabe ist Timo Becker prädestiniert, denn der 25-Jährige kann als Innen- und Außenverteidiger gleichermaßen eingesetzt werden. Zuletzt bewies er diese Qualitäten in Rostock – doch eigentlich kommt Becker vom FC Schalke 04. Dort wurde er ausgebildet, ehe er von 2016 bis 2019 bei den Profis von Rot-Weiss Essen spielte (74 Regionalliga-Einsätze). Anschließend kehrte er zu den Königsblauen zurück, um dort kurz darauf sein Bundesliga-Debüt zu geben.

Allerdings ließ der endgültige Durchbruch in Gelsenkirchen auf sich warten, sodass Becker in der vergangenen Halbserie in Rostock spielte. Königsblau trägt der 25-Jährige jedoch im Herzen – nach dem Nachmittagsspiel der Rostocker in Ingolstadt fuhr Becker in die Heimat, um beim Aufstiegsspiel der Schalker gegen St. Pauli am Abend dabei zu sein. Diese Mentalität könnte er künftig vielleicht an der Förde in die Zweikämpfe mitnehmen, denn im Fußball-Norden wird Becker offensichtlich genauso heimisch.