• Facebook
  • Twitter

Bericht: Nastasic absolviert Medizincheck in Florenz

© IMAGO / RHR-Foto

In Regensburg (Samstag, 13:30 Uhr) wird der FC Schalke 04 den zweiten Saisonsieg einfahren wollen. Dabei werden die Königsblauen vermutlich wieder auf Matija Nastasic verzichten – und möglicherweise ist der Innenverteidiger dann schon gar nicht mehr bei den Schalkern an Bord. Schon am Freitag soll der Medizincheck in Florenz anstehen.

Rückkehr zu den Fiorentina

Einige Großverdiener stehen derzeit noch bei den Königsblauen unter Vertrag, die den Klub sobald wie möglich verlassen sollen. Einer davon ist Matija Nastasic, der seit sechseinhalb Jahren für Schalke auftritt – und noch heute zum AC Florenz in die Serie A wechseln könnte. Laut "transfermarkt.de" absolviert der 28-jährige Serbe bereits den Medizincheck bei den Fiorentina, um dort die Lücke zu füllen, die ein Abgang von Germán Pezzella seitens der Italiener verursacht hat. Schon zwischen 2011 und 2012 war Nastasic für Florenz aktiv, ehe er für eine Ablösesumme von über 15 Millionen Euro zu Manchester City wechselte. Von dort aus ging es wenig später zu den Schalkern.

157 Pflichtspiele für Schalke

Ein Abgang von Nastasic würde vor allem die Kassen der Gelsenkirchener entlasten. Dem Bericht zufolge verdient der serbische Innenverteidiger immer noch rund 4,5 Millionen Euro. Obwohl der Vertrag von Nastasic zum Saisonende ausläuft, ist das Gehalt für ein Jahr schwierig zu stemmen. Zuzüglich zur Gehaltseinsparung soll Schalke zudem eine Ablösesumme von bis zu drei Millionen Euro ausgehandelt haben. Unabhängig von den Zahlen ist allerdings klar, dass der 28-jährige Abwehrspieler nach 122 Bundesliga-Einsätzen für die Königsblauen nun weiterziehen wird. Mit insgesamt 157 Pflichtspielen steht Nastasic auf Platz 21 der Rekord-Abwehrspieler mit den meisten Einsätzen bei S04. Eine Partie in der 2. Bundesliga ist darin nicht enthalten.