• Facebook
  • Twitter

Bis 2021: Eigengewächs Nadj erhält Profivertrag beim FC St. Pauli

17 Jahre alt, aktueller U19-Topscorer und Nachwuchs-Nationalspieler: Mittelfeldakteur Niclas Nadj ist ein Spieler, den wohl die meisten deutschen Profivereine gern an sich gebunden hätten. Sein Ausbildungsklub machte nun Nägel mit Köpfen. Wie der FC St. Pauli auf der vereinseigenen Website mitteilte, wird Nadj wird ab Sommer 2019 dem Profikader der Kiezkicker angehören, unterschreibt ein Arbeitspapier bis zum zum 30. Juni 2021. 

"Ein Signal für andere Nachwuchsspieler"

Bereits mit neun Jahren lief Niclas Nadj erstmals für die Jugend des FC St. Pauli auf. Acht Jahre später steht er kurz vor seinem Profidebüt. Der 17-jährige Spielmacher wird ab dem kommenden Sommer als Lizenzspieler bei den Hamburgern gelistet sein.

Am Millerntor herrschte nach der erfolgreichen Abwicklung der Vertragsgespräche allgemeine Zufriedenheit. Sportchef Uwe Stöver über die Unterschrift des Zehners: "Dass er einen Profivertrag erhält, ist auch ein Signal für andere Nachwuchsspieler, dass konstant gute Leistungen natürlich wahrgenommen werden und sich dadurch gute Möglichkeiten ergeben, beim FC St. Pauli Lizenzspieler zu werden." Erwähnte gute Leistungen sind in der aktuellen Spielrunde besonders an den Statistiken des 17-Jährigen abzulesen: Mit vier Toren und fünf Vorlagen ist er der Top-Scorer der U19.