• Facebook
  • Twitter

Bis 2022: Florian Carstens erhält Profivertrag am Millerntor

Zweitligaluft durfte er bereits schnuppern, nun darf sich das Talent auch offiziell "Profi" nennen: Florian Carstens unterschreibt beim FC St. Pauli einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 plus Option. Cheftrainer Markus Kauczinski freut sich auf "viele gute Eigenschaften wie Schnelligkeit, Kopfballstärke und ein gutes Passspiel."

Beim Debüt "seinen Mann gestanden"

Im Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue es soweit: Florian Carstens durfte sein Zweitligadebüt feiern. Ein großer Moment für den 19-Jährigen, viele weitere werden voraussichtlich folgen: Carstens wird St. Pauli-Profi. Der Innenverteidiger auf der vereinseigenen Website: "Ich freue mich, dass ich die Chance bekomme, mich bei diesem besonderen Verein weiter entwickeln zu können, und werde alles dafür tun, weitere Einsatzzeiten zu erhalten."

Auch sein Trainer zeigte sich erfreut, zumal Carstens in seinen bisherigen drei Einsätzen bereits überzeugte: "Bei seinem Profidebüt in Aue hat er seinen Mann gestanden. Er hat bei uns eine gute Entwicklung genommen und wir hoffen, dass das so weitergeht."