• Facebook
  • Twitter

Bochum arbeitet an Kaderausdünnung

Der VfL Bochum bemüht sich wenige Tage vor dem Auftakt der neuen Saison noch um eine Ausdünnung seines Kaders. Einem Reviersport-Bericht zufolge wollen sich die Westfalen möglichst noch von vier Spielern zumindest vorläufig trennen.

Ekincier und Wellers sollen ausgeliehen werden

Neben dem schon am Ende der vergangenen Spielzeit aussortierten Duo Stefano Celozzi und Tim Hoogland möchte der VfL demnach wenigstens auf Leihbasis auch Angreifer Baris Ekincier und Mittelfeldspieler Jan Wellers abgeben.

Mit den Beratern von Ekincier und Wellers soll der Verein bereits Gespräche über eine solche Praxis geführt haben. Ekincier fehlte denn auch schon angeblich wegen Verhandlungen mit einem anderen Klub beim offiziellen Fototermin des früheren Bundesligisten für das aktuelle Mannschaftsbild. Ob Wellers die VfL-Pläne aufgreift, ist noch nicht bekannt.

Celozzi und Hoogland absolvieren unterdessen weiter die Saisonvorbereitung mit den Bochumern. Keiner der Abwehrspieler, die beide noch einen Vertrag bis 2020 an der Castroper Straße besitzen, hat bislang einen neuen Klub finden können.