• Facebook
  • Twitter

Bochum leiht kongolesischen Nationalspieler aus Belgien aus

Der VfL Bochum hat am Freitagabend noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und leiht den 22-jährigen Angreifer Silvère Ganvoula für ein Jahr vom belgischen Erstligisten RSC Anderlecht aus. Zudem sicherte sich der Verein eine Kaufoption für den kongolesischen Nationalspieler.

Einjährige Leihe mit Kaufoption

"Silvère Ganvoula hat eine sehr große physische Präsenz und ist kopfballstark. Nicht allein dadurch, sondern auch durch seinen beidfüßigen Abschluss wird er unsere Angriffsmöglichkeiten erweitern", freut sich Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport, auf der Website der Bochumer über den Neuzugang aus Anderlecht, der bisher 44 Spiele (zwölf Tore) in Belgiens Jupiler League für den KVC Westerlo, KV Mechelen und den RSC Anderlecht absolvierte. Der 22-jährige kongolesische Nationalspieler, der in sechs Einsätzen für sein Land bereits ein Tor erzielen konnte, wird zunächst bis zum 30. Juni 2019 ausgeliehen, allerdings sicherten sich die Bochumer zusätzlich auch eine Kaufoption.