• Facebook
  • Twitter

Bochum: Spielabbruch auf Mallorca

Ein Testspiel gegen Atletico Baleares im Trainingslager auf Mallorca endete für den VfL Bochum beim Stand von 4:2 bereits nach 80 Minuten. Der Schiedsrichter hatte die Begegnung nach einer Rudelbildung vorzeitig abgebrochen.

Rot gegen Robbie Kruse löst Rudelbildung aus

Kein guter Start in das neue Jahr für den VfL Bochum. Wie der Verein via Twitter mitteilte, wurde das Testspiel gegen Atletico Baleares nach 80 Minuten vorzeitig abgebrochen. Grund war eine Rudelbildung nach einer roten Karte gegen den Bochumer Robbie Kruse, der seinen Gegenspieler bei einer Rangelei zuvor unsanft weggeschubst hatte. Zu diesem Zeitpunkt führten die Bochumer durch Treffer von Robert Tesche, Johannes Wurtz, Felix Bastians und Robbie Kruse bereits mit 4:2.