• Facebook
  • Twitter

SV Wehen Wiesbaden

Stand jetzt: SVWW vs. Stuttgart mit Zuschauern

11. März 2020

Während ein Großteil der Zweitligaspiele am 26. Spieltag ohne Zuschauer stattfinden soll, weiß beim SV Wehen Wiesbaden noch niemand etwas von einem Geisterspiel. Derzeit gehen die Hessen davon aus, dass die Partie gegen den VfB Stuttgart am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) ganz normal mit Beteiligung der Fans angepfiffen wird.

Wiesbaden: Wieder die Sturmflaute

4. März 2020

Bei Abstiegskandidat SV Wehen Wiesbaden soll die anhaltende Sturmflaute ab Freitag der Vergangenheit angehören. Für das Aufsteigerduell am Freitag beim VfL Osnabrück fordert Trainer Rüdiger Rehm von seiner Elf nach nur einem Toren in den vergangenen vier Spielen ohne Sieg endlich wieder mehr Durchschlagskraft und Treffsicherheit.

Erneute Talfahrt nach kurzem Hoch: Wiesbaden steckt unten fest

2. März 2020

Wieder lässt der SV Wehen Wiesbaden eine Möglichkeit liegen, sich aus den den Abstiegsplätzen der 2. Bundesliga zu befreien - obwohl die Konkurrenz mit einer Niederlage am Vortag die Steilvorlage gab. Zugegebenermaßen hatten die Hessen mit Tabellenführer Arminia Bielefeld auch kein leichtes Brett vor der Brust.

Rückschlag für Wehen Wiesbaden: "Die Etappe heute haben wir verloren"

10. Februar 2020

Im Abstiegskrimi mit dem VfL Bochum hatte der SV Wehen Wiesbaden das Nachsehen: Mit einer 0:1-Niederlage gingen die Hessen vom Platz. Cheftrainer Rüdiger Rehm schmerzte der Ausgang der Partie besonders, weil es offensiv der stärkste Auftritt seiner Mannschaft in dieser Saison gewesen sei.

Gelbsperre: Rüdiger Rehm feiert Premiere als erster Coach

29. Januar 2020

Cheftrainer Rüdiger Rehm vom SV Wehen Wiesbaden feiert eine Premiere: Der 41-Jährige ist der erste Coach, der im deutschen Profi-Fußball eine Gelbsperre absitzen muss. Beim 1:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Erzgebirge Aue kassierte der Fußballlehrer die insgesamt vierte Verwarnung von Schiedsrichter Patrick Ittrich.

Grundvoraussetzungen stimmten: SVWW verlässt Tabellenende

3. Dezember 2019

Wehen Wiesbaden konnte die Rote Laterne abgeben! Nach dem 2:0-Auswärtssieg in Nürnberg ist der Klub aus der hessischen Landeshauptstadt wieder an den Gegner - und damit gleichzeitig an das rettende Ufer - herangerückt. Für Trainer Rüdiger Rehm war es die Belohung für die Wiesbadener Grundtugenden.

Einspruch gegen Dresden-Pleite: SVWW zur Verhandlung geladen

27. November 2019

Die 0:1-Niederlage gegen die SG Dynamo Dresden stieß dem SV Wehen Wiesbaden mächtig auf - der Klub aus der hessischen Landeshauptstadt legte beim Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes gar Einspruch gegen die Spielwertung ein. Die mündliche Verhandlung erfolgt am 5. Dezember.

"Tierisch enttäuscht": Wiesbaden geht gegen Kiel unter

25. November 2019

Zuletzt schien der SV Wehen Wiesbaden gerade defensiv zu etwas mehr Stabilität zu finden – nur drei Gegentore in den vergangenen sechs Spielen zeugten von einer erheblichen Leistungssteigerung im Abwehrverbund. Die 3:6-Heimpleite gegen Holstein Kiel sprach wieder eine andere Sprache. Für SVWW-Trainer Rüdiger Rehm war der Auftritt seiner Mannschaft zuweilen "nicht fußballtauglich".
1 2 3 4 6