• Facebook
  • Twitter

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Verein will Einspruch gegen Spielwertung prüfen

19. Mai 2020

Die 1:2-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden beschäftigt den VfB Stuttgart auch zu Wochenbeginn nach dem Re-Start weiterhin, denn wie der "Kicker" berichtet, erwägen die Schwaben einen Einspruch gegen die Spielwertung. Auch der DFB hat bereits Stellung bezogen.

VAR-Eingriff in Wiesbaden: Nicht notwendig, aber regelkonform

19. Mai 2020

Der Eingriff des Videoassistenten in der Nachspielzeit sorgte beim VfB Stuttgart für Unmut, weil sich der vermeintliche Favorit dadurch einer überraschenden Niederlage gegen den SV Wehen Wiesbaden gegenübersah. Sportdirektor Sven Mislintat sprach bereits von einem "Skandal" und bekam vom DFB sogar teilweise Recht. Ex-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer begründet dennoch eine regelkonforme Auslegung.

VfB-Sportdirektor Mislintat wettert gegen VAR: "Ein Skandal"

18. Mai 2020

Sportdirektor Sven Mislintat blieb auch einen Tag nach der 1:2-Niederlage seiner Stuttgarter in Wiesbaden geladen. Der 47-Jährige sprach von einem "Skandal", wie die Strafstoßentscheidung in der Nachspielzeit zustande gekommen ist und kündigte eine Analyse mit der Mannschaft an.

Stuttgart patzt zum Re-Start: "Wehen hat uns wehgetan"

18. Mai 2020

Der VfB Stuttgart hat beim ersten Auftritt vor leeren Rängen in Wiesbaden gepatzt. Als Tabellenzweiter konnte sich der Favorit nicht gegen den Abstiegskandidat durchsetzen und musste in der Nachspielzeit noch einen 1:2-Treffer per Elfmeter hinnehmen. Die VfB-Profis sahen die Niederlage selbstkritisch.

VfB peilt Aufstieg nach Re-Start an: "Schaffen das auch"

15. Mai 2020

Ab Samstag ist es wieder soweit und der Ball wird in der 2. Bundesliga rollen. Tags darauf mischt dann auch der VfB Stuttgart mit, der einen möglichst normalen Ablauf vor dem Spieltag durchziehen will. Cheftrainer Pellegrino Matarazzo sprach deshalb über Tests, Wettkampf und Jubel unter besonderen Umständen.

Zweite Testreihe widerlegt Verdacht: VfB Stuttgart virusfrei

5. Mai 2020

Beim VfB Stuttgart wurde eine betroffene Person mit dem Verdacht auf einen positiven Befund für das Coronavirus in vorsorgliche Quarantäne geschickt. Wie der Verein inzwischen gegenüber "SWR" bestätigte, wurde der "unklare Befund" nun wiederlegt. Damit ist das gesamte Stuttgarter Team virusfrei.

"Unklarer Befund": VfB Stuttgart überprüft Coronatests

4. Mai 2020

Mitte Mai soll die 2. Bundesliga nach Wunsch der Vereine wieder starten. Dafür unterziehen sich die Fußball-Profis vorsorglichen Tests zur Erkennung des Coronavirus. Beim VfB Stuttgart hat einer dieser Tests einen "unklaren Befund" ergeben.

Stuttgarter Offensivplanung: Fürther Leweling im Visier

4. Mai 2020

Kurz vor der Zwangspause durch die Coronakrise stoppte ein Syndesmosebandriss den Aufschwung von Jamie Leweling bei der SpVgg Greuther Fürth ohnehin. Obwohl der Transfermarkt seither weitestgehend ruht, ist ein Interesse für den Flügelspieler vorhanden - besonders vom VfB Stuttgart. Dort würde er die Riege der Talente ergänzen.

Stuttgart kämpft um Verbleib von Stenzel

27. April 2020

Der VfB Stuttgart bastelt am Kader für die kommende Spielzeit, auch wenn noch nicht absehbar ist, in welcher Liga die Schwaben dann werden antreten dürfen. Ein wichtiger Baustein soll jedenfalls der vom SC Freiburg ausgeliehene Pascal Stenzel werden, doch gerade wegen Corona gibt es noch ein Fragezeichen hinter einer möglichen Festverpflichtung des 24-Jährigen.

Rückkehr nach Kreuzbandriss: Kalajdzic als VfB-Geheimwaffe?

21. April 2020

Nach einer guten U21-Europameisterschaft kam Sasa Kalajdzic im Sommer vom FC Admira Wacker Mödling nach Stuttgart, um in der 2. Bundesliga Fuß zu fassen. Doch das österreichische Talent riss sich kurz darauf das Kreuzband und sah sich einem langen Leidensweg gegenübergestellt. Nun könnte der Angreifer zurückkehren.
1 2 3 4 5 24