• Facebook
  • Twitter

Darmstadt 98 holt Berezovskyi und Klaus fürs Tor

Darmstadt 98 hat auf den längerfristigen Ausfall von Torhüter Marcel Schuhen reagiert und zwei neue Spieler für die Position zwischen den Pfosten verpflichtet. Während der Ukrainer Igor Berezovskyi bereits zum dritten Mal bei den Lilien anheuert, bedeutet der Vertrag in Darmstadt für den 25-jährigen Carl Klaus die Rückkehr in sein Heimatland. 

Stammkeeper Schuhen fällt mit Armbruch länger aus 

Im Training hatte sich der eigentliche Stammkeeper von Darmstadt 98, Marcel Schuhen, zuletzt den Arm gebrochen. Für den 26-Jährigen hat die erlittene Fraktur eine Pause von sechs bis acht Wochen zur Folge. Entsprechend haben die Lilien am Mittwoch auf den Ausfall von Schuhen reagiert und gleich zwei neue Torhüter verpflichtet.

Berezovskyi kehrt erneut ans Böllenfalltor zurück 

So unterschreibt der 28-jährige Igor Berezovskyi bereits zum dritten Mal einen Vertrag bei den Lilien (bis 2020), der Ukrainer stand schließlich schon in der Saison 2016/2017 und der vergangenen Rückrunde bei Darmstadt in Lohn und Brot.  "Da Igor bereits in der vergangenen Rückrunde Teil der Mannschaft war, kennt er den Verein und viele seiner Teamkollegen bestens. Wir sind uns sicher, dass er daher keine lange Eingewöhnungszeit benötigen wird", sieht Darmstadts Sportliche Leiter Carsten Wehlmann daher auch einen Vorteil in dieser Personalie.

Klaus vervollständigt den Kader auf der Torhüterposition 

Zusätzlich haben sich die Hessen aber auch die Dienste des 25-jährigen Carl Klaus (ebenfalls bis 2020) gesichert. Der beim VfB Stuttgart ausgebildete Klaus stand zuletzt drei Spielzeiten lang beim spanischen Drittligisten Atletico Baleares unter Vertrag, wo er in 59 Pflichtspielen 24-mal ohne Gegentor blieb. Nachdem sein Vertrag in Spanien ausgelaufen war, absolvierte Klaus bis zuletzt schon ein Probetraining in Darmstadt.

"Carl Klaus hat im Trainingslager einen absolut positiven Eindruck hinterlassen. Wir hatten immer erklärt, dass wir auf der Torhüter-Position noch mal aktiv werden wollten. Dass sich die Verpflichtung von Carl nun realisieren ließ, ist aufgrund unserer aktuellen Situation auf dieser Position natürlich wichtig und freut uns dementsprechend", freut sich Wehlmann über den weiteren Transfer.

Mit den beiden Neuzugängen, Schuhen, Florian Stritzel und Carl Leonhard haben die Lilien nun nominell fünf Torhüter in ihrem Kader für diese Saison in der 2. Bundesliga.