• Facebook
  • Twitter

Darmstadt: Boyd bestätigt Abgang

Was sich bereits andeutete, bestätigte Terrence Boyd nun via Instagram selbst. Den 27-Jährigen zieht es vom SV Darmstadt in seine heimische Liga. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Wohl Wechsel zum FC Toronto

Mit einem emotionalen Post verabschiedete sich Terrence Boyd am Samstag von den Darmstädter-Fans. "Bedanken möchte ich mich herzlichst bei meine Mitspielern, Trainerstab, allen Mitarbeitern sowie natürlich den verrückten Fans", schrieb der Publikumsliebling auf seiner Instagram-Seite. Bereits Ende Januar berichtete die "Washington Post" von einem bevorstehenden Wechsel zum FC Toronto in die MLS. Da das Wintertransferfenster jedoch erst Mitte Februar in den USA öffnet, steht eine Bestätigung des Wechsels von beiden Seiten noch aus. Der Mittelstürmer verlässt damit nach über 150 Spielen in Deutschland seine zweite Heimat.

Fanliebling in Darmstadt

44 Spiele absolvierte Boyd bei den "Lilien" und erzielte in diesen fünf Treffer. Dank seines durchgängigen Einsatzes, entwickelte sich der ehemalige amerikanische Nationalspieler zum Fanliebling. Trotz der Vertragsverlängerung im Sommer, setzte Trainer Dirk Schuster zuletzt nicht mehr auf Boyd, wodurch sich dieser für einen Abschied entschieden hat. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht jedoch noch aus.