• Facebook
  • Twitter

Darmstadt holt Keeper Steve Kroll aus Unterhaching

IMAGO / Passion2Press

Das Torhüter-Team des SV Darmstadt 98 ist komplett: Die Lilien verpflichteten am Samstag Steve Kroll von Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching. Bei den Hessen erhält der Keeper einen Zweijahres-Vertrag.

"Der nächste Schritt, sich weiterzuentwickeln"

Der 24-Jährige stand in der vergangenen Saison in drei Spielen für die Rand-Münchener im Kasten, kam insgesamt zu zehn Einsätzen für die Spielvereinigung. "Wir freuen uns, dass wir Steve von einem Wechsel ans Bölle überzeugen konnten. Nach seiner Verpflichtung sehen wir uns nun im Torhüterteam gut aufgestellt und haben eine gute Struktur auf dieser Position. Für Steve persönlich ist es der nächste Schritt, sich weiterzuentwickeln. Gleichzeitig erhoffen wir uns, dass er den Konkurrenzkampf unter den Keepern vorantreibt und mit seinem Charakter sowie seinen Qualitäten unsere Mannschaft bereichert", sagt Darmstadts Sportlicher Leiter Carsten Wehlmann zur Verpflichtung.

Ausbildung bei Union Berlin

Kroll, gebürtiger Berliner und in der Jugend von Union ausgebildet, sagt, ihm sei nach den Gesprächen mit den Beteiligten schnell klar gewesen, "dass ich den Schritt nach Darmstadt auf jeden Fall wagen will. Ich freue mich, dass ich die Herausforderung bei einem so traditionsreichen Verein angehen kann". Nach seiner Zeit bei den Köpenickern wechselte er 2016 erst auf Leihbasis, 2017 dann fest zu Wormatia Worms. Nach einem Jahr bei den Sportfreunden Lotte (2018/19) ging es für ihn nach Unterhaching. Bislang absolvierte Kroll 44 Dritt- und 55 Regionalligaspiele. Neben ihm stehen bei den Darmstädtern auch Morten Behrens (kam aus Magdeburg) und Marcel Schuhen unter Vertrag.