• Facebook
  • Twitter

Düsseldorf: Appelkamp bleibt bis 2026

© imago images / Otto Krschak

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Shinta Appelkamp nochmals vorzeitig verlängert. Der Mittelfeldspieler aus dem eigenen Nachwuchs band sich für weitere zwei Jahre und spielt damit nunmehr bis 2026 für die Rheinländer.

"Fortuna ist Familie und ein Stück Heimat“

Für Appelkamp war die Unterschrift unter sein neues Arbeitspapier eine Herzensangelegenheit. „Fortuna ist mein Verein in Deutschland und bedeutet mir sehr viel. Fortuna ist Familie und für mich ein Stück Heimat. Einen Vertrag bis 2026 angeboten zu bekommen, ist ein starkes Zeichen. Dieses Vertrauen möchte ich zurückzahlen“, begründete der Deutsch-Japaner in einer Vereinsmitteilung seine Loyalität zum früheren Pokalsieger.

Doch auch sportlich sieht der U21-Eurppameister Perspektiven in Düsseldorf. "Wir hatten gute Gespräche und die Verantwortlichen haben mir einen klaren Plan aufgezeigt. Wir haben gemeinsame Ziele, auf die arbeiten wir hin“, erklärte der 20-Jährige.

Fortunas Sportvorstand Uwe Klein sieht denn auch in Appelkamp, der in der vergangenen Saison in 21 Spielen sechs Tore erzielte, einen wichtigen Baustein für die Zukunftsambitionen des Klubs. "Jeder hat mitbekommen, welche herausragende Entwicklung Shinta im vergangenen Jahr genommen hat. Deswegen sind wir stolz, dass er sich langfristig zur Fortuna bekannt hat. Shinta ist ein Vorbild für jeden Nachwuchsspieler, der das Fortuna-Logo trägt, und hat sich in kurzer Zeit in die Herzen unserer Fans gespielt. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Jahre und sind uns sicher, dass Shinta mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist“, sagte Klein.