• Facebook
  • Twitter

Düsseldorf: Corona-Infektion bei Andre Hoffmann

IMAGO / Fotostand

Zwangspause für Andre Hoffmann. Wie Fortuna Düsseldorf am Mittwoch mitteilte, wurde beim Verteidiger eine Corona-Infektion nachgewiesen. Der 28-Jährige musste sich am Dienstag in häusliche Quarantäne begeben.

Keine weiteren Personen in Isolation

Mit einem PCR-Test am Dienstag wurde die Diagnose des Defensivspielers bestätigt, schreiben die Rheinländer. In Rücksprache mit dem Gesundheitsamt müssen jedoch keine weiteren Spieler und Staff-Mitglieder isoliert werden, der Trainingsbetrieb kann also wie gewohnt fortgesetzt werden. "Wir wünschen Andre Hoffmann einen möglichst milden Verlauf der Erkrankung und hoffen ihn bald gesund wieder bei uns zu haben. So bedauerlich der Fall ist, im Zusammenhang mit der Infektion zahlt sich aus, dass wir beim Staff und unserem Kader eine fast hundertprozentige Impfquote erreichen konnten", sagt Sportvorstand Uwe Klein. Nach einem Knochenödem zu Beginn der Saison stand der gebürtige Essener zuletzt vier Mal in Serie in der Startelf, spielte durch und traf auch beim 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt.