• Facebook
  • Twitter

Düsseldorf: Kastenmeier positiv auf Corona getestet

IMAGO / Eibner

Corona-Fall bei Fortuna Düsseldorf. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, wurde Torhüter Florian Kastenmeier positiv getestet und befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.

Stammkeeper fehlt vorerst

Das ergab ein PCR-Test beim 24-Jährigen, der laut Klub-Angabe doppelt geimpft ist. Damit muss Fortuna-Coach Christian Preußer im kommenden Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim auf seinen Stammtorhüter verzichten, der aufgrund einer Rot-Sperre bislang eines von 14 Spielen verpasst hatte.

Ebenfalls für die Partie nicht zur Verfügung stehen wird Thomas Pledl, der als enge Kontaktperson Kastenmeiers ebenfalls vom Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne versetzt wurde. "Pledl zeigt keine Symptome, ist bislang negativ getestet und könnte sich nach fünf Tagen aus der Quarantäne frei testen", teilten die Rheinländer mit.