• Facebook
  • Twitter

Düsseldorf vor Verpflichtung von Nicolas Gavory

IMAGO / Panoramic International

Nur drei Punkte liegt Fortuna Düsseldorf vor dem Abstiegs-Relegationsplatz. Kein Wunder, dass die Rheinländer im Winter personell noch einmal nachlegen wollen. Dies soll nun geklappt haben, mit Nicolas Gavory ein neuer Verteidiger von Standard Lüttich kommen.

Ablösesumme wird zum Problem

Laut belgischer Medien soll der Deal bereits perfekt sein, der 26-jährige Abwehrspieler für 500.000 Euro kommen und einen Vertrag bis 2025 bekommen. Dass der Spieler verpflichtet wird, ist auch laut "Bild" sicher. Doch die Bedingungen, unter denen der Wechsel aus Belgien vonstatten geht, seien noch nicht klar. Denn die Fortuna hat kaum Geld, hat durch die Corona-Pandemie weiterhin viel zu wenige Einnahmen durch Ticketverkäufe. Aufgrund dessen kann der Klub keine halbe Millionen Euro überweisen. Entweder Lüttich senkt die geforderte Ablöse oder Gavory kommt zunächst auf Leihbasis, später kann Düsseldorf eine Kaufoption ziehen.