• Facebook
  • Twitter

Dynamo Dresden: Kaiserslauterns Vucur als Franke-Ersatz?

Die SG Dynamo Dresden scheint eine weitere Baustelle im Kader für die kommende Spielzeit zu schließen: Nach Informationen von "Transfermarkt.de" stehen die Sachsen vor einer Verpflichtung des österreichischen Innenverteidigers Stipe Vucur vom 1. FC Kaiserslautern.

Nicht nur von der Erscheinung her wäre er ein adäquater Ersatz: Stipe Vucur misst mit 1,94 m sogar einen Zentimeter mehr als Dynamo-Abgang Marcel Franke und hat auch spielerisch durchaus Potenzial. Beim Absteiger Kaiserslautern war der beidfüßige Vucur eine der wenigen Konstanten und absolvierte alle 34 Saisonspiele. Dabei gelangen dem 26-Jährigen drei Tore.

Vucur scheint seine Zukunft nicht beim FCK in der dritten Liga zu sehen, was Dynamo bei den Verhandlungen in die Karten spielt. Die Sportgemeinschaft könnte mit Vucur die nach der Rückkehr Frankes zu Norwich City entstandene Lücke schließen. Der gebürtige Salzburger kennt die zweite Liga bestens. Er bestritt für Aue und Kaiserslautern insgesamt 117 Zweitligapartien und bräuchte demnach keine lange Eingewöhnungsphase.