• Facebook
  • Twitter

Endgültiger Abschied: Gollnack verlässt SGD nach Hoffenheim

© IMAGO / Dennis Hetzschold

Mittelstürmer Simon Gollnack wird die SG Dynamo Dresden noch vor seinem ersten Pflichtspiel verlassen. Der Angreifer aus dem eigenen Nachwuchs wechselt mit sofortiger Wirkung zur Zweitvertretung der TSG 1899 Hoffenheim in die Regionalliga, um dort größere Einsatzzeiten zu sammeln.

Leih-Rückkehrer aus Tschechien

"Besonders für junge Spieler ist es mit Blick auf die fußballerische Entwicklung wichtig zu spielen. Bei der TSG Hoffenheim II erhält Simon Gollnack diese Chance, bei der wir ihm keine Steine in den Weg legen wollten", erklärte SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Becker, dass sich der Aufsteiger von Nachwuchsstürmer Simon Gollnack verabschieden wird. Der 19-jährige Stürmer stieg im vergangenen Sommer zu den Profis der SGD auf und wurde anschließend zum FK Usti nad Labem nach Tschechien verliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln. Zuvor machte Gollnack mit Einsätzen in der U19-Bundesliga (23 Spiele/14 Tore) auf sich aufmerksam. In zwölf Spielen für die Tschechen gelang allerdings nur ein Treffer. Nun zieht es Gollnack nach sechs Jahren bei der SGD in die Regionalliga Südwest, wo er sich größere Einsatzzeiten verspricht.