• Facebook
  • Twitter

Cottbus: Kommen Thomas Hübener und Matthew Taylor?

Der Abstieg in die Dritte Liga ist seit einiger Zeit endgültig, der erste Schock im Verein ist nun verdaut. Zwar steht noch ein Spiel in der 2. Bundesliga auf dem Plan, dennoch liegt der Fokus bei Energie Cottbus auf den Planungen für die anstehende Saison. Mit Stefan Krämer wurde ein neuer Trainer vorgestellt, nun gilt es, den Kader zusammenzustellen. Wie der "Kicker" am Donnerstag berichtet, hat der Klub ein Auge auf Thomas Hübener von Arminia Bielefeld und Matthew Taylor vom Drittligisten Preußen Münster geworfen. Der 31-jährige Hübener steht noch bis Saisonende bei den Arminen unter Vertrag und kam in der aktuellen Spielzeit 22 Mal in der 2. Liga zum Einsatz. Er spielt seit Sommer 2011 für die Ostwestfalen. Matthew Taylor wird Münster zum Saisonende verlassen und wäre ebenfalls ablösefrei zu haben. Der Deutsch-Amerikaner kommt auf 33 Einsätze, wurde zuletzt jedoch meist nur eingewechselt. Der Stürmer erzielte bislang sechs Tore und legte ebenso viele auf.

FOTO: Sven Wundrig