• Facebook
  • Twitter

Eure Stimme für den "Trainer des Monats" Februar

Nur noch neun Spieltage sind in der aktuellen Spielzeit der 2. Bundesliga zu absolvieren. So langsam biegt die Liga auf die Zielgeraden ein. An dieser Stelle möchten wir von liga2-online.de aber noch einmal den Fokus auf den abgelaufenen Monat Februar werfen und suchen mit Eurer Hilfe und Stimme bis Sonntag, den 23. März um 19:30 Uhr, den “Trainer des Monats Februar”. Hier die Nominierten: André Breitenreiter kann mit dem SC Paderborn auf einen sehr erfolgreichen Monat zurückblicken. Mit drei Siegen, darunter ein 1:0 in Köln und ein 4:0 im Derby gegen Bielefeld, und einem Remis beendeten die Ostwestfalen den Monat auf Tabellenplatz drei. Auch Markus Kauczinski konnte mit den Leistungen seines Teams zufrieden sein. Mit zwei Unentschieden und einem Heimsieg blieb der Aufsteiger ungeschlagen und hielt weiterhin den Anschluss an das Spitzentrio der Liga.

Trainer führen Teams aus dem Keller

Mit unter den Nominierten ist auch Benno Möhlmann vom FSV Frankfurt. Das Team des 59-Jährigen unterlag zwar bei Union Berlin, konnte davor allerdings in Bochum und gegen Dresden gewinnen und den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Der VfR Aalen, die Mannschaft von Trainer Stephan Ruthenbeck, hatte richtungsweisende Spiele vor der Brust, blieb im Februar ungeschlagen und konnte sogar einen 2:1-Auswärtserfolg beim 1. FC Kaiserslautern feiern. Sehr erfolgreich verlief der Monat auch für Erzgebirge Aue. Trainer Falko Götz konnte mit seiner Truppe nach einem Remis in Aalen zwei Erfolge (1:0 gegen Kaiserslautern, 3:2 in Cottbus) verbuchen und sich Luft im Abstiegskampf verschaffen. Komplettiert wird die Liste von Ralph Hasenhüttl. Das Team des 46-Jährigen, der FC Ingolstadt, blieb ungeschlagen und verbuchte zwei 2:0-Erfolge gegen Bielefeld und 1860 München.

Das Voting ist beendet!

FOTO:  FU Sportfotografie