• Facebook
  • Twitter

Für kommende Saison: Nürnberg verpflichtet Shawn Blum

IMAGO / Martin Hoffmann

Der 1. FC Nürnberg hat den ersten Zugang für die kommende Saison 2022/23 unter Dach und Fach: Wie der Klub am Mittwoch vermeldete, wird Shawn Blum im Sommer vom Drittligisten 1. FC Kaiserslautern an den Valznerweiher wechseln.

"Talentierter, schneller und technisch versierter Spieler"

Wie lange der Vertrag konkret läuft, gab der FCN nicht bekannt, sprach nur von einem "langfristigen" Kontrakt. Der Offensivspieler bestritt bislang 16 Bundesliga-Spiele für die U19 der Pfälzer, in denen ihm sieben Tore und vier Vorlagen gelangen. Der gebürtige Frankenthaler sei "ein talentierter, schneller und technisch versierter Spieler. Er soll wie auch Talente aus unserem eigenen NLZ an die Profis herangeführt werden. Dafür wird er als einer von mehreren jungen Spielern die Möglichkeit bekommen, sich in der Vorbereitung auf die neue Saison und den folgenden Trainingseinheiten zu entwickeln", sagt Sport-Vorstand Dieter Hecking.

Blum sei "froh und glücklich", ab der kommenden Saison in Nürnberg unter Vertrag zu stehen. "Das Konzept der Verantwortlichen um Sportvorstand Dieter Hecking, Sportdirektor Olaf Rebbe und Trainer Robert Klauß hat mich unglaublich überzeugt. Außerdem habe ich schon so viel Gutes von meinem älteren Bruder Danny vom Club gehört. Deshalb musste ich auch nicht lange für diesen Schritt überlegen." Bruder Danny spielt aktuell beim VfL Bochum, war von 2014 bis 2016 in Nürnberg. Vielleicht gibt es in der kommenden Saison ein Bruder-Duell in der Bundesliga. Auf Rang fünf liegend, ist der "Glubb" punktgleich mit dem Aufstiegs-Relegationsplatz.