• Facebook
  • Twitter

Fürth: Früheres ManU-Talent McGhee im Probetraining

© imago

Die SpVgg Greuther Fürth schaut sich nach Ablauf der Transferperiode nun verstärkt auf dem Schnäppchenmarkt der vereinslosen Spieler nach weiteren Verstärkungen um. Während der Länderspielpause lassen die Franken das englische Defensivtalent Dion McGhee am Ronhof zur Probe mittrainieren.

Im Prof-Fußball noch ohne Erfahrung

Laut Informationen des Fachmagazins kicker kommt der 20-Jährige aus dem Nachwuchs von Englands Rekordmeister Manchester United für eine Verpflichtung in Betracht. Nach elf Jahren in sämtlichen Jugendmannschaften der "Red Devils“ erhielt McGhee im vergangenen Sommer keinen neuen Vertrag in Old Trafford und wäre somit ablösefrei.

Auf McGhees Position auf der linken Abwehrseite besteht im Team von Fürths Trainer Stefan Leitl nach den Transfers der vergangenen Wochen tatsächlich noch Handlungsbedarf für Sportchef Rachid Azzouzi: Maximilian Wittek wechselte zum niederländischen Ehrendivisionär Vitesse Arnheim, und Alexander Lungwitz verliehen die „Kleeblätter“ an das Drittliga-Team von Triple-Gewinner Bayern München.

Im Profifußball ist McGhee allerdings noch ein völlig unbeschriebenes Blatt. Während seiner Zeit in Manchester kam der Nachwuchsspieler nicht bei den Profis zum Zuge. McGhee sammelte lediglich in den verschiedenen Junioren-.Wettbewerben inklusive der UEFA Youth League Erfahrungen.

Für die rechte Defensive hatte Fürth schon zu Wochenbeginn noch einmal nachgerüstet. Von Bundesligist FC Augsburg war Simon Asta kurz vor Ablauf der Wechselfrist an den Ronhof gekommen.