• Facebook
  • Twitter

Hansa Rostock: Zwei Eigengewächse könnten verliehen werden

© IMAGO / Noah Wedel

Die Sportliche Leitung des F.C. Hansa Rostock setzt in der 2. Bundesliga auf Erfahrung, um den Klassenerhalt zu sichern. Nachwuchsspieler wie Oliver Daedlow und Michel Ulrich sollen dafür allerdings nicht zu kurz kommen. In beiden Fällen strebt der Klub deshalb ein Leihgeschäft an.

"Wir denken darüber nach"

Insgesamt 20 Spiele absolvierten die beiden Eigengewächse in der 3. Liga für die Kogge. Für beide Akteure könnte es in der kommenden Zweitliga-Saison jedoch schwierig werden, um auf höhere Einsatzzeiten zu kommen. Cheftrainer Jens Härtel ist vom Potential der beiden 21-Jährigen jedenfalls überzeugt – und will ihnen die Chance zur Weiterentwicklung geben, wie er gegenüber der "Bild" erklärte: "Wir denken darüber nach, beide Spieler zu verleihen." Michel Ulrich, der im vergangenen Jahr bereits auf Leihbasis beim Berliner AK spielte, könnte wohl eine weitere Saison dort bleiben. Für Daedlow wäre es das erste Leihgeschäft. Zuerst müssten beide Akteure jedoch verlängern, denn Ulrich und Daedlow haben jeweils einen Vertrag bis 2022.