• Facebook
  • Twitter

Holstein Kiel: Verpflichtung von Mikkel Kirkeskov perfekt

© imago images / Newspix

Linksverteidiger Mikkel Kirkeskov wird ein Storch. Der Abwehrspieler aus Dänemark wird sich den Kielern zum Jahreswechsel anschließen und einen Vertrag bis 2023 unterschreiben. An der Förde soll der 29-Jährige die vakante Position in der Defensive füllen.

Lücke geschlossen

Immer wieder musste Rechtsverteidiger Jannik Dehm in der laufenden Saison auf der linken Abwehrseite aushelfen, wenn Routinier Johannes van den Bergh nicht bereitstand. Eine gelernte Alternative war im Kader nicht vorhanden, was sich aber mit dem Jahreswechsel ändern wird. "Mit Mikkel Kirkeskov konnten wir einen extrem erfahrenen, robusten und spielstarken Linksverteidiger verpflichten", reagieren die Störche in Person von Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver auf die Lücke im Abwehrverbund, die nun mit Kirkeskov geschlossen wurde. Der Däne unterschrieb direkt für zweieinhalb Jahre.

Kirkeskov wurde polnischer Meister

"Nun heißt es für mich, trotz der fehlenden Winterpause schnell in der Mannschaft und im Verein anzukommen und mich an den Kieler Fußball zu gewöhnen", freut sich der 29-Jährige, der bislang für Piast Gliwice in der polnischen Spitzenklasse auflief. Dort bestritt er in der laufenden Spielzeit bereits elf Pflichtspiele, darunter drei Einsätze in der Europa League-Qualifikation. Auch in Dänemark und Norwegen konnte Kirkeskov erstklassig auflaufen. Einen Titel konnte sich der 29-Jährige zudem in seiner Karriere sichern, denn in der Saison 2018/19 wurde er polnischer Meister in Gliwice.