• Facebook
  • Twitter

Jahn Regensburg: Otto für drei Spiele gesperrt

© IMAGO / Sascha Janne

Drei Tore kassierte der SSV Jahn Regensburg gegen Heidenheim und verlor dazu noch David Otto. Der SSV-Torjäger ließ sich kurz vor der Pause zu einer Tätlichkeit hinreißen, die ihm nun zusätzlich eine Sperre von drei Partien vom DFB-Sportgericht einbringt.

Fußball-Jahr beendet

Es lief die 42. Spielminute, als David Otto beim Stand von 0:1 gegen Regensburg die Nerven verlor. Im Zweikampf mit Christian Kühlwetter nahm der Jahn-Stürmer den Ellenbogen dazu, sodass Schiedsrichter Nicolas Winter den Platzverweis aussprach. Für diese Tätlichkeit wurde Otto nun gesperrt, wie das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Dienstag urteilte. Regensburg hat dem Urteil bereits zugestimmt, sodass das Fußball-Jahr für den 22-Jährigen beendet ist. Vor der Jahnelf liegen noch zwei Heimspiele gegen Bremen und Darmstadt, auch die erste Partie des neuen Jahres in Sandhausen wird Otto verpassen.