• Facebook
  • Twitter

"Kann einen neuen Anlauf nehmen": SCP holt Felix Platte zurück

IMAGO / HMB-Media

Vierter Zugang beim SC Paderborn: Wie die Ostwestfalen am Mittwoch mitteilten, kehrt Felix Platte zur neuen Saison zurück. Der 25-jährige Angreifer kommt vom SV Darmstadt 98 unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Sommer 2023.

"Auf dem Platz sehr fleißig"

Im Jahr 2009 war der Stürmer in die Jugend des SCP gewechselt. Drei Jahre später zog es ihn in die Nachwuchsabteilung des damaligen Erstligisten FC Schalke 04. Nach einer Leihe zum SV Darmstadt 98 im Februar 2016 wechselte er im Sommer 2017 für 800.000 Euro fest zu den Lilien. Nach vier Jahren bei den Hessen kehrt er nun also wieder zu seinen Anfängen zurück.

"Wir freuen uns, dass Felix nach Paderborn zurückkehrt und hier seine Karriere fortsetzen möchte. In den vergangenen Jahren haben ihn mehrfach Verletzungen zurückgeworfen, sodass er im SCP07-Trikot einen neuen Anlauf nehmen kann. Felix ist auf dem Platz sehr fleißig und passt auch mit seiner Schnelligkeit und seiner Torgefahr sehr gut zu unserer Mannschaft", wird SCP-Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth in der Mitteilung zitiert. In dieser Saison kam Platte auf 21 Spiele (408 Minuten) für die Darmstädter, in denen ihm zwei Treffer gelangen.

33 Erstligaspiele

Platte, der fünf Partien für die U20 und U21 des Deutschen Nationalmannschaft absolvierte, kann die Erfahrung von 33 Erst- und 65 Zweitligapartien nachweisen. Zudem stand er für die Schalker 57 Minuten in der Champions League auf dem Platz.  Der Mann aus Höxter ist nach Marco Schuster (Waldhof Mannheim), Luca Marseiler (SpVgg Unterhaching) und John Iredale (VfL Wolfsburg II) der vierte Zugang des Klubs.