• Facebook
  • Twitter

Kapselverletzung im Knie: FCI muss auf Kutschke verzichten

© IMAGO / ActionPictures

Der FC Ingolstadt hat seinen ersten Saisonsieg teuer bezahlt. Beim 2:0-Erfolg in Sandhausen verletzte sich Kapitän Stefan Kutschke im Zweikampf. Aufgrund einer daraus resultierenden Knieverletzung wird der Stürmer mehrere Wochen ausfallen.

Ein Treffer in fünf Spielen

Am Deadline-Day haben sich die Schanzer noch mit Angreifer Patrick Schmidt vom 1. FC Heidenheim verstärkt. Wie sich herausstellt, sollte dies ein weiser Vorgriff auf die kommenden Wochen sein. Denn im Gegenzug wird Stefan Kutschke dem FCI einige Zeit fehlen, der sich in den Schlussminuten der vergangenen Partie verletzte. "Stefan Kutschke zog sich bei einem Zweikampf eine Kapselverletzung im Knie zu", teilten die Schanzer am Donnerstagnachmittag auf ihrer Homepage mit. Der Kapitän, der bislang in allen fünf Zweitliga-Spielen in der Startelf stand, muss entsprechend pausieren. Am 3. Spieltag gelang dem 32-Jährigen, der seit 2017 beim FCI spielt, der bislang einzige Zweitliga-Treffer in dieser Saison. Nach seiner Genesung sollen bestenfalls noch weitere Tore folgen.