• Facebook
  • Twitter

Muskelbündelriss! Darmstadt 98 muss ohne Isherwood auskommen

© IMAGO / Eibner

Bittere Diagnose für den SV Darmstatd 98: Abwehrspieler Thomas Isherwood zog sich am 1. Spieltag einen Muskelbündelriss zu. Der schwedische Innenverteidiger wird damit mehrere Wochen ausfallen.

Auch Patric Pfeiffer gesperrt

Das Auftaktspiel der Lilien verlief äußerst unglücklich, denn schon nach 17 Sekunden lag das Team von Torsten Lieberknecht zurück. Anschließend kassierte Darmstadt einen Platzverweis für Patric Pfeiffer und den zweiten Gegentreffer – doch am schmerzhaftesten dürfte der Verlust von Thomas Isherwood sein. Der 24-Jährige musste in der 70. Spielminute verletzungsbedingt ausgewechselt werden, nun steht die Diagnose fest. Ein Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zwingt Isherwood zur mehrwöchigen Pause.

"Es ist schade, dass so eine Verletzung Thomas nun zurückwirft. Wir wünschen ihm einen bestmöglichen Heilungsprozess und hoffen, dass er schnelle Fortschritte machen wird, damit wir ihn bald wieder im Mannschaftstraining begrüßen dürfen", äußerte sich Sportchef Carsten Wehlmann mit Bedauern. Somit steht bereits jetzt fest, dass die Lilien im kommenden Heimspiel gegen Sandhausen (Freitag, 18:30 Uhr) ohne Stamm-Innenverteidigung auskommen muss. Eigengewächs Clemens Riedel und Jannik Müller stehen zur Verfügung.