• Facebook
  • Twitter

Muskelfaserriss: HSV muss auf Dauerbrenner David verzichten

imago images / Jan Huebner

Der Hamburger SV muss in den kommenden Spielen vorerst auf Innenverteidiger Jonas David verzichten. Wie die Hansestädter am Donnerstagabend mitteilten, hat sich der 21-Jährige bereits im Teamtraining am Mittwoch einen Muskelfaserriss zugezogen. 

Verletzung im Teamtraining am Mittwoch

Guten Beobachtern des Hamburger SV dürfte schon am Donnerstagmittag im Testspiel gegen den FC Nordsjaelland (7:4) aufgefallen sein, dass da Jemand fehlte. Innenverteidiger Jonas David – in dieser Spielzeit immerhin der einzige Spieler im Kader des HSV, der noch keine Minute verpasst hat – fand sich weder auf dem Platz noch auf dem Spielberichtsbogen wieder. Der Grund ist eine Verletzung, die sich der 21-Jährige bereits am Mittwoch im Teamtraining zugezogen hat. So hat David einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten, der ihn die nächsten Spiele in der 2. Bundesliga zum zugucken verdammen wird. Bitter für Trainer Tim Walter, der in der Länderspielpause nun nach einem Ersatz für David fahnden muss.