• Facebook
  • Twitter

SCP meldet Corona-Fall: Darmstadt-Spiel wohl nicht gefährdet

© imago images / Revierfoto

Der SC Paderborn meldete am Freitagabend einen positiven Corona-Fall. Wie der Verein bekannt gab, hat sich Co-Trainer Analyse Maniyel Nergiz infiziert. Das Auswärtsspiel am Sonntag in Darmstadt ist aber wohl nicht gefährdet.

Co-Trainer in Quarantäne

Symptome zeige Nergiz nicht, habe sich aber unmittelbar in häusliche Quarantäne begeben, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Alle weiteren Teilnehmer der Testreihe seien hingegen negativ getestet wurden. Das Spiel in Darmstadt (Sonntag, 13:30 Uhr) kann daher wohl wie geplant stattfinden. Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth zeigt sich optimistisch: "Wir stehen in engem Austausch mit den Behörden. Aktuell gibt es keine Anzeichen, dass sich weitere Mitglieder des Trainer- und Funktionsteams oder Spieler angesteckt haben könnten."