• Facebook
  • Twitter

Platzverweis nach Doppelpack: Nikolaou fehlt drei Spiele

Es war eine denkwürdige Partie für Jannis Nikolaou, die der Mittelfeldspieler beim 3:3-Unentschieden seiner Dresdener gegen den FC St. Pauli erlebte. Nach einem Doppelpack flog der 26-Jährige vom Platz und wurde dafür nun mit einer Drei-Spiele-Sperre belegt.

Erst Held, dann Sünder

Mit drei Toren lag die SG Dynamo Dresden im Match gegen St. Pauli zurück, dann hauchte Jannis Nikolaou seinem Team wieder neues Leben ein. Zuerst netzte der Mittelfeldspieler nach einer Ecke per Kopf ein, dann überwand er den FCSP-Keeper mit einem platzierten Linksschuss in die Maschen. In der 85. Minute jubelte Nikolaou erneut, diesmal traf allerdings Koné zum Ausgleich – Nikolaou selbst war eine Zeigerumdrehung zuvor vom Platz geflogen, nachdem der Videoassistent eingegriffen hatte.

Für ein rüdes Foul an Christian Joe Conteh bekam der 26-Jährige zunächst Gelb, nach Ansicht der Videobilder dann aber glatt Rot. Darüber hinaus wurde Nikolaou nun vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt – Dresden kann bis zu 24 Stunden nach Verkündung des Urteils noch Einspruch einlegen, danach würde es zur mündlichen Verhandlung des Falls kommen.