• Facebook
  • Twitter

Probespieler Harr überzeugt: Torwart erhält FCE-Vertrag

© imago images / Picture Point

Der FC Erzgebirge Aue hat in diesem Sommer die Torhüterposition umstrukturiert und nur Stammkeeper Martin Männel als Konstante behalten. Dahinter reiht sich Ersatzmann Philipp Klewin ein – und jetzt auch Probespieler Kevin Harr. Der Ex-Hamburger konnte die Verantwortlichen von einem Engagement überzeugen.

Neues Torwart-Trio steht

Im polnischen Trainingslager in Opalenica gibt es Grund zur Freude für Torwart-Probespieler Kevin Harr, denn das Talent des Ex-Talent des VfB Stuttgart und Hamburger SV kann seine Vereinssuche beenden und einen Vertrag beim FC Erzgebirge Aue unterschreiben. Dieser gilt vorerst bis 2021 und ist das Ergebnis des Probetrainings, das der 20-Jährige in den letzten Wochen im Erzgebirge hinter sich brachte. Nach den Abgängen von Robert Jendrusch (FC Ingolstadt) und Daniel Haas (Karriereende) haben die Auer mit Harr und Philipp Klewin zwei neue Torhüter ins Torwart-Trio geholt.

Horschig bleibt in Auerbach

Unterdessen hat Nachwuchsspieler Paul Horschig den FCE verlassen. Der Vertrag mit dem Eigengewächs, das in der vergangenen Saison an den VfB Auerbach in der Regionalliga Nordost verliehen war, wurde in beidseitigem Einverständnis aufgelöst. Horschig schließt sich Auerbach nun fix an.