• Facebook
  • Twitter

Regensburg: Marc Lais zieht es nach Wiesbaden

© imago images / Zink

Nach fünf Jahren beim SSV Jahn Regensburg nimmt Marc Lais eine neue Herausforderung an. Der Mittelfeldmann unterschrieb bis zum Jahr 2022 bei Drittligist Wehen Wiesbaden. 

Aufstiegsheld verlässt den Jahn

Im Jahr 2015 wechselte Marc Lais von Chemnitz nach Regensburg – es war der Beginn einer wahren Erfolgsgeschichte. Diese findet nun ihr Ende. Im Rahmen einer Vereinsmitteilung machte Geschäftsführer Christian Keller allerdings deutlich, dass die Verdienste des 29-Jährigen in Regensburg auch zukünftig unbestritten sein werden.

"Marc war ein wesentlicher Bestandteil der sportlich positiven Entwicklung des SSV Jahn in den vergangenen Jahren. Unvergessen sind dabei sicherlich seine beiden Tore in den Relegationsspielen gegen den TSV 1860 München. In der jüngeren Vergangenheit haben auf seiner Position allerdings andere Spieler die Nase vorne gehabt."

Warme Worte zum Abschied

So kamen beide Seiten in den Verhandlungen um einen Abgang des verdienten Mannes schnell zusammen. Die Jahre beim Jahn wird Lais in guter Erinnerung behalten, insgesamt stand er in 125 Partien für die Domstädter auf dem Platz: "Ich habe in meinen fünf Jahren beim SSV Jahn sehr viele schöne Momente erlebt und zusammen mit der Mannschaft große Erfolge erreicht. Ich bin dem Verein und vor allem auch den Fans für die Unterstützung in den vergangenen Jahren sehr dankbar."