• Facebook
  • Twitter

Sechstes Leihgeschäft im Sommer: Vizinger kommt zum Jahn

© IMAGO / Eibner Europa

Nach dem erfolgreichen Saisonstart blickt der SSV Jahn Regensburg auf vier Spiele ohne eigenen Treffer zurück. Ab sofort soll Dario Vizinger helfen, die Torflaute zu beenden. Der kroatische Mittelstürmer kommt am Deadline-Day auf Leihbasis zur Jahnelf, um künftig in der 2. Bundesliga zu knipsen.

"Bin kein typischer Stürmer"

"Wir haben uns schon längere Zeit mit Dario beschäftigt. Nun hat es geklappt und wir sind sehr glücklich darüber, weil er mit seiner Spielweise unserer Offensive eine zusätzliche Note verleiht", präsentiert Jahn-Sportgeschäftsführer Roger Stilz den elften Sommer-Neuzugang in dieser Saison. Gleichzeitig ist Dario Vizinger der sechste Leihspieler, der sich in Regensburg beweisen will. Bis 2024 steht der Mittelstürmer anschließend noch beim Wolfsberger AC aus Österreich unter Vertrag. "Er ist ein spielerischer, beweglicher Stürmer mit Drang zum Tor", versichert Stilz.

Nach 360 torlosen Minuten in der Liga ist ein Torriecher genau das, was die Jahnelf braucht. "Ich habe ein sehr gutes Gefühl mit der Leihe zum SSV Jahn. Ich wollte eine neue Herausforderung in meiner Karriere und glaube, dass dieser Club und diese Liga ein guter Schritt für mich sind", erklärt Vizinger vor seinem ersten Pflichtspiel. Doch wieviel Tore können die Jahn-Fans von ihm erwarten? Vizingers Interpretation dürfte spannend werden: "Ich bin kein typischer Stürmer, der nur vorne auf den Ball wartet. Ich mag es, den Ball zu holen und mit dem Ball am Fuß zu spielen. Für mich ist es wichtig, von Spiel zu Spiel zu denken und immer 100 Prozent zu geben." Schon am Samstag (13 Uhr) könnte der 24-Jährige gegen Holstein Kiel zur Tat schreiten.