• Facebook
  • Twitter

SVS verabschiedet Schleusener: Weg frei für Wechsel?

Mit 17 Treffern in der 3. Liga für den Karlsruher SC empfahl sich Fabian Schleusener für ein höherklassiges Leih-Geschäft, das beim SV Sandhausen eingefädelt wurde. Nun wurde der Stürmer vom Klub am Hardtwald offiziell verabschiedet, ob der 27-Jährige nach Freiburg zurückkehrt ist allerdings offen.

SVS bedankt sich

Auch im deutschen Unterhaus konnte Fabian Schleusener seinen Torriecher beweisen und netzt für den SV Sandhausen gleich zehnfach ein. Im Saisonende fehlte der Stürmer aufgrund eines Schienbeinbruches, ansonsten wären es vermutlich noch mehr Treffer geworden. Auf dem Twitter-Kanal des Vereins bedankte sich der SVS für die gemeinsame Zeit und "viele Tore und unvergessliche Momente".

Rückkehr oder Wechsel?

Damit endet die Leihe am Hardtwald und Schleusener kehrt voerst zum SC Freiburg zurück. Ob der 27-Jährige jedoch das Trikot der Breisgauer tragen wird, bleibt fraglich. Mit dem 1. FC Nürnberg und dem Karlsruher SC haben bereits zwei Liga-Konkurrenten des SVS ihr Interesse an dem Stürmer angemeldet, der nach wie vor an seinem Schienbeinbruch laboriert. Sollte Schleusener jedoch fit werden, dürften Tore garantiert sein.