• Facebook
  • Twitter

Werder Bremen verpflichtet Anthony Jung

IMAGO / Gonzales Photo

Der SV Werder Bremen hat am Mittwoch das erste Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Verteidiger Anthony Jung kommt vom dänischen Meister Bröndby Kopenhagen.

Zuletzt vier Jahre in Dänemark

"Wir sind sehr froh, mit Anthony einen erfahrenen Profi verpflichtet zu haben. Er hat bei Bröndby auf und neben dem Platz eine ganz wichtige Rolle eingenommen. Anthony hat sowohl ein sehr gutes Angebot von Bröndby als auch ein Angebot aus der Bundesliga abgelehnt, um zu Werder zu kommen und hier erfolgreich zu sein", erklärte Bremens Geschäftsführer Fußball Frank Baumann in der Vereinsmitteilung.

Jung ist ein alter Bekannter in Fußball-Deutschland. Der gebürtige Spanier wurde in der Jugend von Eintracht Frankfurt ausgeliehen. In den darauffolgenden Stationen beim FSV Frankfurt und RB Leipzig wurde der heute 29-Jährige 64 Mal in der 2. Liga eingesetzt. Bei einer Leihe zum FC Ingolstadt in der Saison 2016/17 kamen noch 16 Spiele in der ersten Liga hinzu. Im Anschluss ging es für ihn nach Dänemark. In den vergangenen vier Jahren konnte der Linksfuß die Erfahrung von 145 Pflichtspielen für das dänische Spitzenteam. "Nach gut vier Jahren in Kopenhagen mit einem erfolgreichen Abschluss und der gewonnenen Meisterschaft, freue ich mich wieder nach Deutschland zurückzukehren", so Jung, der eine "brutal spannende Liga mit vielen großen Klubs" erwartet.