• Facebook
  • Twitter

Zweite Leihe für Luka Stor: SGD gibt Stürmer an Apollon Limassol ab

© IMAGO / Dennis Hetzschold

Luka Stor verlässt die SG Dynamo Dresden erneut auf Leihbasis. Der slowenische Stürmer wechselt für ein Jahr nach Zypern, wo er sich Vizemeister Apollon Limassol anschließt. Das Team wird von Alexander Zorniger trainiert.

Für 400.000 Euro gekommen

Zwei Tore und zwei Vorlagen in 29 Pflichtspielen – das ist die Bilanz von Luka Stor im Trikot der Dresdner. Seit der slowenische Stürmer vor zwei Jahren für rund 400.000 Euro von NK Aluminij Kidricevo zu den Sachsen wechselte, konnte er einige Einsatzminuten für sich verbuchen. Durchsetzen konnte sich der 23-Jährige aber noch nicht endgültig. Nach einer halbjährigen Leihe zu Aluminij zeichnete sich Stor in der vergangenen Drittliga-Saison häufig als Joker aus. Nun soll er weitere Spielerfahrung sammeln, sodass Stor für ein Jahr an Apollon Limassol abgegeben wurde. Der Klub von Alexander Zorniger sicherte sich zudem eine Kaufoption, sollte der Leihspieler in Zypern einschlagen. In Dresden läuft Stors Vertrag noch bis 2023.