• Facebook
  • Twitter

Zweitliga-Erfahrung: Sandhausen testet Charlison Benschop

© IMAGO / Pro Shots

Beim 0:0-Unentschieden gegen Karlsruhe konnte der SV Sandhausen am 3. Spieltag den ersten Zähler für das Konto sammeln. Gerade in der Offensive drückt der Schuh aber gewaltig, denn bislang fehlt der Elf vom Hardtwald noch ganz allgemein ein Treffer. Mit Charlison Benschop ist zurzeit ein erfahrener Stürmer als Trainingsgast dabei.

Treffer gegen Bayern München

Fünf Gegentore hat der SV Sandhausen bislang eingeschenkt bekommen, während auf der Habenseite noch gähnende Leere herrscht. Neuzugang Pascal Testroet stand erst 45 Minuten auf dem Platz, ehe ihn Achillessehnenprobleme außer Gefecht setzten. Daniel Keita-Ruel spielte derweil in allen drei Liga-Spielen, doch die Verantwortung lastete bisweilen allein auf den Schultern des 31-Jährigen. Mit Charlison Benschop bietet sich derzeit eine Alternative im Training an.

Der Nationalspieler von Curaçao spielte bereits in Düsseldorf, Hannover und Ingolstadt – auf seinem Zweitliga-Konto stehen 26 Treffer in 69 Partien. Auch in der Bundesliga war er bereits aktiv und traf, unter anderem gegen den FC Bayern München. Nach Beschäftigungen in den Niederlanden und Zypern könnte der 31-jährige Mittelstürmer nun möglicherweise vor einer Rückkehr nach Deutschland stehen. Aktuell ist Benschop ohne Verein, weswegen er ablösefrei wechseln dürfte.