News-Ticker
  • Braunschweiggroß

    Eintracht Braunschweig: Tabellenführung dank Kantersieg

    Am 3. Spieltag hat Eintracht Braunschweig ein Ausrufezeichen gesetzt und den 1. FC Nürnberg mit 6:1 geschlagen. Die Tore für den neuen Tabellenführer schossen Dominick Kumbela (41.), Saulo Decarli (45. +2 / 55.), Nik Omladic (87.) und Christoffer Nyman (88.). Zudem profierten die Niedersachsen von einem Eigentor von FCN-Verteidiger Dave Bulthuis (64.).
  • UnionBerlingroß

    Vertrag bis 2020: Union Berlin verpflichtet Simon Hedlund

    Zuletzt hatte es sich bereits angedeutet, jetzt ist es perfekt: Union Berlin hat Offensivspieler Simon Hedlund unter Vertrag genommen. Der 23-Jährige kommt vom sechsfachen schwedischen Meister IF Elfsborg Boras und erhielt einen Arbeitsvertrag bis 2020.
  • Bochumgroß

    VfL Bochum: Weiterer Entwicklungsschritt gegen Hannover

    Der VfL Bochum hat mit dem 1:1 und einer sehr ansprechenden Leistung gegen Hannover 96 die richtige Reaktion auf das Pokal-Aus in Walldorf gezeigt. Der VfL begann stark und hätte schon nach acht Minuten in Person von Kevin Stöger in Führung gehen können.
1:1
1:2
1:2
0:0
3:2
1:0
6:1
4:4
-:-

Empfehlung der Redaktion

  • © imago/Wells
    An diesem Wochenende rollt endlich wieder der Ball in der 2. Fußball Bundesliga. Bevor es losgeht, hat liga2-online.de elf Fakten zum Start der neuen Zweitliga-Saison zusammengestellt:

Die letzten Artikel

  • Braunschweiggroß
    Am 3. Spieltag hat Eintracht Braunschweig ein Ausrufezeichen gesetzt und den 1. FC Nürnberg mit 6:1 geschlagen. Die Tore für den neuen Tabellenführer schossen Dominick Kumbela (41.), Saulo Decarli (45. +2 / 55.), Nik Omladic (87.) und Christoffer Nyman (88.). Zudem profierten die Niedersachsen von einem Eigentor von FCN-Verteidiger Dave Bulthuis (64.).
  • UnionBerlingroß
    Zuletzt hatte es sich bereits angedeutet, jetzt ist es perfekt: Union Berlin hat Offensivspieler Simon Hedlund unter Vertrag genommen. Der 23-Jährige kommt vom sechsfachen schwedischen Meister IF Elfsborg Boras und erhielt einen Arbeitsvertrag bis 2020.
  • Bochumgroß
    Der VfL Bochum hat mit dem 1:1 und einer sehr ansprechenden Leistung gegen Hannover 96 die richtige Reaktion auf das Pokal-Aus in Walldorf gezeigt. Der VfL begann stark und hätte schon nach acht Minuten in Person von Kevin Stöger in Führung gehen können.
banner