News-Ticker
  • Auegroß

    Bericht: Aue verpflichtet Jesse-Garon Sierck aus Frankfurt

    Der FC Erzgebirge Aue scheint sich für die kommende Saison ein großes Talent des Deutschen Fußballs gesichert zu haben. Wie die "Allgemeine Zeitung" berichtet, sollen die Veilchen Jesse-Garon Sierck aus der U19 von Eintracht Frankfurt verpflichtet haben.
  • Bochumgroß

    Bericht: Bochum mit Interesse an Koc und Wahl aus Paderborn

    Der VfL Bochum ist bei seinen Kaderplanungen für die neue Saison offenbar an zwei Akteure vom Zweiliga-Absteiger SC Paderborn geraten. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet wollen die Bochumer Süleyman Koc und Hauke Wahl von den Ostwestfalen loseisen. Die Verträge der beiden Spieler sind aufgrund des Abstiegs des SCP ohnehin ungültig, sodass keine Ablöse fällig würde.
  • © Voigt

    Wunder perfekt! Würzburger Kickers feiern Durchmarsch in die 2. Bundesliga

    Die Würzburger Kickers spielen in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Am Dienstagabend machten die Franken den Aufstieg mit einem 2:1-Sieg im Relegationsrückspiel beim MSV Duisburg endgültig perfekt. Der FWK ist nach RB Leipzig der zweite Verein der Drittliga-Historie, der den direkten Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga geschafft hat.
  • © Flohre

    DFB-Pokal-Auslosung am 18. Juni um 23:30 Uhr

    Am Samstag, den 18. Juni um 23:30 Uhr wird in der ARD die erste Hauptrunde des DFB-Pokals ausgelost. Die Vereine auf den Plätzen 3-14 der abgelaufenen Saison sowie die beiden beiden Absteiger VfB Stuttgart und Hannover 96 werden aus dem Profi-Topf gezogen und treffen in einem Auswärtsspiel auf einen unterklassigen Verein.
  • Braunschweiggroß

    Eintracht: Jan Hochscheidt verlängert bis 2018

    Eintracht Braunschweig hat bei den Planungen für die kommende Saison einen weiteren Schritt gemacht. Die Löwen haben den Vertrag von Mittelfeldmann Jan Hochscheidt um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Seit seinem Wechsel von Erzgebirge Aue an die Hamburge Straße im Jahr 2013 stand der 28-Jährige 69 mal für die Braunschweiger auf dem Platz, erzielte neun Tore und fünf Assists.

Empfehlung der Redaktion

  • Freiburg
    Noch fünf Spieltage sind zu spielen, die Breisgauer des Sport-Club Freiburg stehen punktgleich mit RB Leipzig auf Rang 1 und haben ihr Schicksal selbst in der Hand. Die direkte Rückkehr in die Bundesliga – die längst nicht mehr so selbstverständlich ist wie früher – kann also gelingen – und das wird sie auch. Und zwar aus diesen fünf Gründen:

Die letzten Artikel

  • Auegroß
    Der FC Erzgebirge Aue scheint sich für die kommende Saison ein großes Talent des Deutschen Fußballs gesichert zu haben. Wie die "Allgemeine Zeitung" berichtet, sollen die Veilchen Jesse-Garon Sierck aus der U19 von Eintracht Frankfurt verpflichtet haben.
  • Bochumgroß
    Der VfL Bochum ist bei seinen Kaderplanungen für die neue Saison offenbar an zwei Akteure vom Zweiliga-Absteiger SC Paderborn geraten. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet wollen die Bochumer Süleyman Koc und Hauke Wahl von den Ostwestfalen loseisen. Die Verträge der beiden Spieler sind aufgrund des Abstiegs des SCP ohnehin ungültig, sodass keine Ablöse fällig würde.
  • © Voigt
    Die Würzburger Kickers spielen in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Am Dienstagabend machten die Franken den Aufstieg mit einem 2:1-Sieg im Relegationsrückspiel beim MSV Duisburg endgültig perfekt. Der FWK ist nach RB Leipzig der zweite Verein der Drittliga-Historie, der den direkten Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Liga geschafft hat.
banner