• Facebook
  • Twitter

"Der Jung tippt" den 21. Spieltag

© imago/Zink

Bevor der Ball rollt, tippt Redakteur Kevin Jung den Spieltag.

Spieltag21

 

Düsseldorf – Sandhausen (2:2) Freche Gäste setzen den Tabellenführer gehörig unter Druck. Düsseldorf hat die Qualität. Das auszugleichen, mehr aber auch nicht. Geht Sandhausen nicht mutig an die Sache heran, wird es wiederum schwer für sie, einen Punkt mitzunehmen.

Nürnberg – Aue (3:1) Souveräner Heimauftritt der Nürnberger. Aue hat den Ambitionen der Gastgeber nichts entgegenzusetzen und wird erneut ohne Punktgewinn nach Hause ziehen.

Ingolstadt – Fürth (1:0) Bei Ingolstadt muss endlich wieder der Knoten platzen, wollen sie nochmal oben mitreden. Fürth ist in der Defensive gewachsen, was jedoch auf Kosten der Offensive geht. Beide müssen sich auf ein Kampfspeil einstellen.

Heidenheim – St. Pauli (4:1) Schwarzer Tag für die Hamburger, die bei Heidenheim kein Land sehen. Die Balance zwischen Abwehr- und Angriffsverhalten wird im Vergleich zum 3:3 in Duisburg ausgeglichen sein. Heidenheim profitiert von einer „Jetzt erst Recht“-Haltung.

Kiel – Regensburg (1:3) Seit sieben Spieltagen wartet der furiose Aufsteiger aus Kiel auf einen Sieg. Den knöpft aber auch Regensburg ihnen wieder ab, denn die haben im Rennen der Aufsteiger momentan den größeren Aufwind.

Darmstadt – Duisburg (0:2) Mit Duisburg ist ein weiterer Aufsteiger richtig gut im Rennen und macht es dem Absteiger aus Darmstadt damit umso schwieriger. Der Auswärtserfolg der Darmstädter bei St. Pauli lässt sich vor heimischen Publikum nicht so leicht wiederholen.

Braunschweig – Kaiserslautern (1:2) Überraschungserfolg der Roten Teufel bei Braunschweig! Mit dem Mute der Verzweiflung erringen Neu-Coach Michael Frontzeck und Königstransfer Halil Altintop einen Sieg gegen eine verunsicherte Braunschweiger Hintermannschaft, die sich zu früh wieder in der Spur wähnt.

Dresden – Bochum (3:0) Bochums blutleere Auftritte setzen sich fort, sodass Dresden gerade rechtzeitig einen „Dreier“ einfahren kann, um die Abstiegsplätze in ausreichender Distanz zu halten.

Bielefeld – Union (2:2) Ein Duell, dass schon früh in der Saison wie ein Match um die „Goldene Ananas“ anmutet. Genauso wird am Ende auch das Ergebnis aussehen: Ein Unentschieden, das beide Mannschaften im gesicherten Mittelfeld der Tabelle verweilen lässt.