• Facebook
  • Twitter

"Der Jung tippt" den 24. Spieltag

© imago/Müller

Bevor der Ball rollt, tippt Redakteur Kevin Jung den Spieltag.

Spieltag24

 

Bielefeld – Dresden (1:1) Im Match der Unberechenbaren wird Bielefeld lange die Nase vorn haben, weil sie die Aufstiegsplätze im Blick behalten. Aber mit Dresden ist jederzeit zu rechnen.

Regensburg – Düsseldorf (2:2) Düsseldorf will dem Aufsteiger endgültig den Wind aus den Segeln nehmen, doch der quirlige Jahn schlägt unverhofft zurück.

Union – Sandhausen (1:2) Sandhausen bleibt in der Erfolgsspur zurück, während in Berlin die Tristesse überwiegt. So richtig kann Trainer Hofschneider seine Mannschaft nicht motivieren, denn der Aufstieg ist weg.

Fürth – Braunschweig (0:2) Nach kurzer Hochphase schwächeln die Kleeblätter wieder. Braunschweig kann sich mit einem Sieg erst einmal sichern, die Saison bleibt nüchtern.

Aue – Kaiserslautern (1:3) Ein echtes "Big Point"-Spiel für beide Mannschaften, das die Roten Teufel für sich entscheiden. Totgesagte leben länger, für Aue beginnt dasselbe Motto.

Duisburg – Ingolstadt (1:2) Die Zebras kämpfen mit sich und dem Druck der "Entscheidungswochen", sodass die Köpfe einfach nicht frei werden. Ingolstadt greift dank kappem Erfolg nochmal oben an.

Darmstadt – Heidenheim (0:0) Die Gastgeber müssen ihre Defensive wieder in den Griff bekommen, ehe sie an Offensivaktionen denken können. Gegen formstarke Heidenheimer erhamstern sie sich deshalb einen Punkt.

St. Pauli – Kiel (1:2) Zehn Spiele ohne Sieg sind genug, denken sich die Kicker aus Kiel am Kiez. Besonders Rückkehrer Marvin Ducksch will den Bann endlich brechen, Pauli wird kämpfen müssen.

Bochum – Nürnberg (2:1) Robin Dutt und Bochum überraschen den frisch gebackenen Tabellenführer mit einer effektiven Spielweise, die Nürnberg nicht erwartet. Damit bleibt bestehen, dass jeder jeden schlagen kann.