• Facebook
  • Twitter

2,01 Meter: FC St. Pauli verpflichtet Sturmtank Veermann

Der nächste Neuzugang für die Mannschaft vom Hamburger Kiez: Wie der Verein bekannt gab, hat der FC St. Pauli den 27-Jährigen Henk Veermann vom SC Heerenveen verpflichtet.

Vertrag bis 2021

Ein echter Sturmtank läuft demnächst am Millerntor auf: Gut zwei Meter misst der neue Mittelstürmer des FC St. Pauli, den die Kiezkicker vom niederländischen Erstligisten SC Heerenveen verpflichteten. Der Hamburger Neuzugang unterschrieb einen Vertrag bis 2021, über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. "Wir freuen uns, mit Henk Veerman einen Stürmer verpflichtet zu haben, der ein Profil hat, welches wir noch nicht in unserem Kader haben", so Sportchef Uwe Stöver nach der Vertragsunterzeichnung.

Trotz Größe technisch versiert

Bei 95 Einsätzen in der niederländischen Eredivisie erzielte Veermann 17 Tore und sammelte 8 Vorlagen. In der 2. Bundesliga soll er nun weitere Scorerpunkte sammeln: "Henk ist allein schon durch seine 2,01 Meter ein körperlich sehr präsenter Stürmer, der uns taktisch und spielerisch weitere Möglichkeiten eröffnet“, freut sich Trainer Markus Kauczinski über die Offensivverstärkung: "Trotz seiner Größe ist Henk ein technisch gut versierter Spieler, der uns durch sein Kopfballspiel sowohl offensiv als auch defensiv helfen wird. Zudem ist er ein Spieler, der immer gewinnen will und von seiner Mentalität her zu St. Pauli passt."

Das findet auch der Neu-Hamburger: "St. Pauli ist ein großer und bekannter Verein mit herausragenden Fans", so Veermann: "Ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, dass wir als Mannschaft unser Ziel erreichen und zwar besser abzuschneiden als in der letzten Saison."