• Facebook
  • Twitter

Amtlich: Darmstadt trennt sich von Sobiech

Beim SV Darmstadt 98 galt er schon seit längerem als Streichkandidat. Nun trennen sich die Wege von Artur Sobiech und den Lilien nach nur einer gemeinsamen Spielzeit. Den Angreifer zieht es in die polnische Heimat zu Lechia Gdansk.

Stürmer unterzeichnet Dreijahresvertrag

Bei dem polnischen Erstligisten unterzeichnet der 28-Jährige ein Arbeitspapier bis 2021. Da sein ursprünglicher Kontrakt am Böllenfalltor noch Gültigkeit bis 2019 besaß, fließt dem SV98 eine Ablösesumme zu, über deren Höhe beide Vereine jedoch Stillschweigen vereinbarten. Für die Südhessen absolvierte Sobiech in der abgelaufenen Spielzeit 23 Pflichtspiele, in denen ihm drei Treffer sowie vier weitere Vorlagen gelangen. Insgesamt blickt der ehemalige Torjäger von Hannover 96 auf 98 Bundesligapartien, 45 Zweitligaspiele sowie weitere 15 Einsätze in der Europa League zurück.